Diese Seite drucken
STATICTUBE RX11 Eltex Elektrostatik GmbH

Hoch effizienter Rohrionisator STATICTUBE RX11 in Förderanlagen

Dieses System zur Entladung von Materialien in der Förderstrecke besteht aus einem ca. 1m langen Rohr mit Jacobs-Bördel. In des Rohr integriert werden, in Abhängigkeit vom Rohrdurchmesser, zwei oder mehr Ionisationselektroden. Die Ionisationselektroden sind im Rohr eingedichtet und durch den aufgebauten Verteiler bei Bedarf tauschbar. Eingesetzt wird das bestückt Rohrstück kurz vor der Stelle, an der es "weh tut", also kurz vor zum Beispiel dem Zyklonabscheider, der Zellenradschleuse oder der Randstreifenmühle.

So flexibel hat sich die STATICTUBE Rohrionisation schon vielfach in der Fördertechnik bewährt.
Eingesetzt wird sie zum Beispiel in diesen Anwendungen:

  • Randstreifenabsaugung
  • Schnitzelentsorgung
  • Granulatförderung 
  • Vliesabsaugung
  • Vor der Zellenradschleuse
Rohrionisation vor dem Mischer Rohrionisation vor dem Abscheider

Weitere Informationen

Anhänge herunterladen

Schlagwörter

Ähnliche Artikel