Tel.: +49 (0) 2056 9320 0 - Fax.: +49 (0) 2056 9320-10 - eMail: buero@schnick.de

Brennersteuerung EFmini

Brennersteuerung EFmini, komplett und elektronisch geregelt

Im Schaltschrank ist bereits alles eingebaut, was zum Betrieb eines Brenners und zur Integration in die Maschinensteuerung benötigt wird. Die Flamme wird präzise geregelt durch elektronische Massendurchflussmessung. Der geschlossene Regelkreis sorgt für ein konstantes Gas/Luft-Gemisch über das gesamte Leistungsband. Die Leistungseinstellung erfolgt über das eingebaut Touchpanel. Die Regelung ist auf gebaut im Sinne der DIN/EN 9000ff.

Für den Betrieb werden nur 3 Medien benötigt:

  • Gasversorgung mit handelsüblichem Heizgas 
  • Druckluft
  • 230V AC

Die benötigte Luftversorgung erfolgt hier über ein eingebautes Zuluftgebläse. Das spart teure Druckluft!

Die Steuerung überwacht all diese Medien und zusätzlich noch die Flamme, direkt am Brenner. Sollte es zu einer Störung kommen wird die Gasversorgung sofort gesperrt. Somit sind alle Sicherheitsaspekte schon in der Steuerung berücksichtigt.

Zur Kommunikation steht die serienmäßige Schnittstelle zur Verfügung:

  • Stati der Medien
  • Funktionsüberwachung
  • 24V-Freigabe
  • NotAus-Verkettung
  • Feldbus-Anbindung

Mit dieser Steuerung können einer oder auf Anfrage auch mehrere Brenner versorgt werden.

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Weitere Informationen

  • Typ: EF
  • Anwendung: Beflammung
  • Besonderheiten: elektronisch geregelt, kompakt, reproduzierbares Gas-Gemisch

Anhänge herunterladen

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Schnick Systemtechnik GmbH & Co. KG © 2019